Hans- Josef Weber wurde verabschiedet – neuer Ortsbürgermeister Jürgen Schwarzmann vereidigt

Die konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates Hönningen war die letzte Amtshandlung von Hans-Josef Weber. Nach 30 Jahren als Ortsbürgermeister und 40 Jahren Mitglied im Gemeinderat verabschiedete sich Weber nach der Verpflichtung der neuen Ratsmitglieder und der Ernennung des neuen Ortsbürgermeisters Jürgen Schwarzmann. Hans-Josef Weber bedankte sich bei allen Ratsmitglieder der letzten Jahrzehnte, den Beigeordneten und hier besonders bei Johannes Pauly und Jürgen Schwarzmann, der Verwaltung in Altenahr, die die Arbeit des Gemeinderates immer wohlwollend unterstütz hat, bei allen Bürgerinnen und Bürgern sowie natürlich bei seiner Familie. Dann übernahm der neue Ortsbürgermeister Jürgen Schwarzmann die Leitung der Sitzung, die nur aus Regulieren und natürlich der Wahl der drei Beigeordneten bestand. Hier wurde Elfi Pauly von der FWG einstimmig zur ersten Beigeordneten, Ralf Peter Minwegen einstimmig zum zweiten Beigeordneten und Michael Pauly einstimmig zum dritten Beigeordneten gewählt. 

Im Anschluss an die Gemeinderatssitzung fand dann die offizielle Verabschiedung von Hans-Josef Weber statt. Dieser ehrte zunächst verschiedene Ratsmitglieder für: 35 Jahre kommunale Arbeit Jürgen Schwarzmann, für 30 Jahre Heinz Weber, für 23 Jahre Ludwig Monreal, für 20 Jahre Michael Paul und Jörg Sicken. 

Ortsbürgermeister Jürgen Schwarzmann konnte dann zur Verabschiedung von Hans-Josef Weber auch Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Landtagsabgeordneter Horst Gies, Bürgermeister a.D. Hermann Heiser und Bürgermeisterin Cornelia Weigand begrüßen. In seiner Rede ging Jürgen Schwarzmann kurz auf die lange Amtszeit seines Vorgängers ein und bedankte sich im Namen der Ortsgemeinde für die geleistete Arbeit. Als Geschenk erhielt Hans-Josef Weber neben zwei Eintrittskarten für ein musikalisches Event in Nürburg und einem künstlerisch gestalteten Ortsplan auch einen Obstbaum seiner Wahl. „In deiner Amtszeit hast du so viel Bäume gepflanzt, dass dies ein äußeres Zeichen unserer Dankbarkeit ist“, so Jürgen Schwarzmann. Landrat Dr. Jürgen Pföhler ging in seinem Grußwort auf die vielen Projekte ein, die in die Amtszeit von Hans-Josef Weber gefallen waren. Das wohl markanteste war der Bau der Ortsumgehung und dem daraus entstanden neugestalten Ortskern. Er dankte Hans-Josef Weber für sein besonderes Engagement im Namen des Kreises Ahrweiler von Herzen. Bürgermeisterin Cornelia Weigand bedankte sich im Namen der Verbandsgemeinde Altenahr. „Ohne das Ehrenamt und das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern in den Ortsgemeinden würde das öffentliche Leben nicht funktionieren“, betonte Weigand und ergänzte: „Ich freue mich auf eine gute und enge Zusammenarbeit mit dem neuen Gemeinderat“. Im Anschluss lud Hans-Josef Weber noch zu einem kleinen Umtrunk ein. 

Fotos: Werner Dreschers

Ähnliche Beiträge...